Unterrichtsbetrieb ab dem 11. Januar 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

bis zum 31. Januar 2021 wird in allen Klassen am Berufskolleg der Stadt Bottrop kein Präsenzunterricht stattfinden. Unterrichtsinhalte werden ab dem 11. Januar 2021 ausschließlich im Distanzunterricht vermittelt. Dieser wird gemäß Stundenplan erteilt und es besteht eine Teilnahme-/ Anwesenheitspflicht während der Unterrichtszeiten, die im weiterhin geltenden Stundenplan veröffentlicht sind. Eine evtl. Krankmeldung muss über die Klassenleitung erfolgen.

Bereits terminierte Klausuren und durchzuführende Prüfungen in den Jahrgangsstufen Q1 und Q2 des Beruflichen Gymnasiums, sowie den Abschlussklassen finden unter Einhaltung erhöhter Hygienemaßnahmen statt.

Das Sekretariat ist täglich von 9:00 - 12:00 Uhr oder nach Terminvereinbarung für den Publikumsverkehr geöffnet. 


Schulsozialarbeit

Liebe Schülerinnen und Schüler,

das aktuelle Homeschooling stellt Sie und auch uns vor immer neue Herausforderungen.
Damit Sie in dieser Situation nicht allein sind, haben wir die Kontaktmöglichkeiten zum Team der Schulsozialarbeit weiter ausgebaut. Dies ermöglicht einen noch schnelleren und einfacheren Kontakt zu uns.

Ab sofort können Sie uns über die folgenden Links erreichen:

https://tawk.to/FrauWatenphul
https://tawk.to/HerrPapierok
https://tawk.to/HerrLechtenberg

Natürlich sind wir auch weiterhin über unsere Emailadressen erreichbar:

s.watenphul@bkb.nrw  m.papierok@bkb.nrw r.lechtenberg@bkb.nrw

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Schulsozialarbeit


Schon jetzt ans neue Schuljahr denken: Anmeldeoptionen am Berufskolleg

Auch das Anmeldeverfahren am Berufskolleg muss sich dem aktuellen Ausnahmezustand anpassen. Menschenansammlungen im Lichthof nach bewährter Tag-der-offenen-Tür-Tradition sind derzeit nicht denkbar. Daher geht das BKB andere Wege, um Schülern und Eltern Planungssicherheit für das Schuljahr 2021/2022 zu geben. Wichtig zu wissen: Die Anmeldetermine, 29. und 30. Januar, bleiben für interessierte Externe bestehen, d. h. Schüler, die derzeit keine Bottroper Schule besuchen, sind an diesen Tagen für individuelle Beratung und Anmeldung herzlich willkommen. Das Anmeldeprozedere für alle anderen ist ausgelagert.

Haupttätigkeitsgebiete des Beratungsteams um Matthias Siebert sind nämlich die Bottroper Schulen mit Sek-I-Stufen. Siebert selbst besucht regelmäßig die August-Everding-Realschule, verschafft den Abgangsjahrgängen einen Überblick über die vielen Bildungsgänge des Berufskollegs, führt individuelle Beratungen durch und unterstützt beim Erfassen der Daten im Anmeldeverfahren am PC. Selbiges machen beispielsweise Tina Krämer an der Marie-Curie-Realschule, Jenny Rose an der Sekundarschule Kirchhellen und Elke Güdel mit Thomas Zagolla an der Janusz-Korczak-Gesamtschule. „Und das natürlich immer in Absprache mit der jeweiligen Schule“, betont Matthias Siebert. „Wir wollen ja niemanden abwerben, der an seiner aktuellen Schule weitermachen möchte.“ weiterlesen...


Knusper, knusper, knäuschen

Die Jahrgangsstufe 11 des Bereichs „Kosmetik“ hat mit selbst gestalteten Knusperhäuschen die Vorweihnachtszeit verschiedener sozialer Einrichtungen versüßt. Es freuten sich u.a. die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Marienhospital Bottrop, die Tafel in Bottrop und das Kinderdorf „Am Kölnischen Wald“ der Caritas Bottrop. Das Bild zeigt Bildungsgangleiterin Corinna Schlack und den Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Bottrop, Dr. med. Mirco Kuhnigk, bei der Spendenübergabe: „Wir danken Ihnen und Ihren Schülerinnen herzlich für Ihre süße Spende. Die Kinder und wir haben uns sehr gefreut. Das Hexenhäuschen hat seinen Platz neben unserem Tannenbaum auf der Station K1 gefunden.“


BKB unterstützt das Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung

Das Berufskolleg als zertifizierte Europaschule kooperiert künftig noch intensiver mit dem Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) in Gelsenkirchen. Hintergrund ist die Einführung eines Europa-Moduls für zukünftige Lehrende mit Beginn des aktuellen Ausbildungsjahrgangs. Kernseminarleiter Michael Erz und Bettina Schneider als Fachleiterin für Französisch und Englisch - beide auch Lehrende am BKB - haben für ihr Pilotprojekt ein Konzept entwickelt, in dessen Rahmen zukünftige Lehrende an Berufskollegs sich in ihrer Ausbildung, unabhängig von ihren Unterrichtsfächern, intensiv mit den vielfältigen Facetten Europas auseinandersetzen und auf die Mitarbeit in den Teams und den Projekten der Europaschulen vorbereitet werden. „Daher setzt das ZfsL für die Lehrerausbildung im Europaseminar auf als Europaschule zertifizierte Berufskollegs. Das BKB, welches erst vor kurzem erfolgreich als Europaschule rezertifiziert wurde, ist deshalb ein exzellentes Beispiel für einen starken Partner, den es braucht, um dieser Idee Fahrt zu geben“, erklärt Michael Erz. weiterlesen...