„Gesujekt“ – BKB-Schüler vermitteln Gesundheitsthemen an Schiller-Grundschule

Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit des Berufskollegs führten ihr selbsterarbeitetes Gesundheitsprojekt „Gesujekt“ an der Schillerschule in Bottrop-Ebel durch.

Vor einigen Monaten wählten die Gymnasiasten diese Projektidee aus mehreren eigenen Vorschlägen aus. Schnell stand fest, dass sie Grundschüler in Sachen Gesundheit schulen möchten. Sie erarbeiteten in Gruppen verschiedene Stationen zum Thema Ernährung und Bewegung für die Erst- und Zweitklässler, überlegten sich einen Namen für ihr Projekt und erstellten Urkunden. Ein gemeinsames gesundes Frühstück sollte für die nötige Energie sorgen und musste ebenfalls organisiert werden. weiterlesen...


--- Die Anmeldungen für vollzeitschulische Bildungsgänge im Schuljahr 2019/20 fanden am 08./09. Februar statt. Nachmeldungen können am 06. Mai 2019 (13:30 bis 17:00 Uhr) bzw. nach telefonischer Terminabsprache vorgenommen werden. ---

662 Anmeldungen an neu konzipierten Tagen der offenen Tür des Berufskollegs

Neuerung am Berufskolleg der Stadt Bottrop: Erstmalig wurden der Tag der offenen Tür und die Anmeldung für vollzeitschulische Bildungsgänge zusammengeführt. Das Ziel dieser Maßnahme war die Optimierung des Informations-, Beratungs- und Anmeldeprozesses für die auch dieses Mal wieder sehr hohe Zahl von fast 700 neuen Gesichtern, die von sämtlichen Schulen aus Bottrop, Gladbeck, Oberhausen und Gelsenkirchen am Freitagnachmittag sowie Samstagvormittag in den Lichthof des BKB auf der Suche nach einer schulischen Weiterentwicklung oder Neuorientierung strömten und sich direkt für das neue Schuljahr anmeldeten. weiterlesen...


Theaterstück „Die Kriegerin“ greift aktuelle Themen auf

Selten hatte ein am Berufskolleg der Stadt Bottrop aufgeführtes Theaterstück einen derart aktuellen Bezug wie „Die Kriegerin“, das für insgesamt 700 Schüler aus Beruflichem Gymnasium, Fachhochschule, Fachoberschule und Ausbildungsqualifizierung im Lichthof des BKB zweimal aufgeführt wurde. Selten wurden diese Klassen so offen und direkt mit Rassismus und Rechtsradikalismus konfrontiert, wie in der für die Bühne adaptierten Version eines Films von Oliver Wendt. Selten waren 70 Minuten Theater so fesselnd und am Ende mit einem Knalleffekt im wahrsten Sinne des Wortes ausgestattet. weiterlesen...


Mädels aufgepasst! Noch Plätze frei beim Girls’ Day am Berufskolleg

Am 28.03.2019 findet der diesjährige Mädchenzukunftstag statt. Auch das Berufskolleg unterstützt die bundesweite Aktion und bietet Workshops zu den Themen Badplanung, E-Autos und Bohrmaschinenführerschein an. „Wir haben noch freie Plätze und freuen uns über weitere Anmeldungen unter www.girlsday.de“, so Organisatorin Claudia Bergmann. 

 

Info

Am Girls' Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik. Der Girls' Day ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben etwa 1,5 Millionen Mädchen teilgenommen.