Präventionsfortbildung „Sexualisierte Gewalt in Schule und Gesellschaft“

Wie erkennt man, wenn ein Schüler von sexueller Gewalt betroffen ist? Was kann ich als Lehrer tun, wenn ich Verdachtsmomente habe? Wo finde ich Hilfe? - 17 Lehrer unserer Schule wollten Antworten auf solche Fragen und besuchten einen vom Unterrichtsentwicklungsteam organisierten ernsten wie spannenden Vortrag der Schulungsteamerin des Bistums Essen, Mechthild Schiller-Pohl, um dieses schwierige Thema „Sexualisierte Gewalt in Schule und Gesellschaft“ zu durchleuchten.

Danny Habedank, Religions- und Deutschlehrer am BKB sowie Initiator der Veranstaltung: „Das Thema sexualisierte Gewalt ist zwar heikel, aber es darf nicht tabuisiert werden. Sexualisierte Gewalt gibt es überall. Wir müssen lernen die Augen aufzuhalten und jedem Verdacht nachgehen, damit Opfern geholfen werden kann.“

Aufgrund vieler negativer Erfahrungen der Katholischen Kirche führt das Bistum Essen umfangreiche Präventionsschulungen durch. Die Referentin Mechthild Schiller-Pohl schult vorwiegend Menschen, die in Einrichtungen mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten. „Ich glaube, solche Veranstaltungen sind zwingend notwendig zum Schutz unserer Kinder und Jugendlichen. Wir müssen die Augen und Ohren besonders auch als Lehrkräfte offen halten. Oftmals wird den Opfern nicht geglaubt. Man geht immerhin davon aus, dass jedes fünfte Mädchen sowie jeder zwölfte Jungen schon einmal Opfer von sexualisierter Gewalt wurde. Die Dunkelziffer ist weitaus höher“, so Danny Habedank.

Über zwei Stunden dauerte die eigentlich für 90 Minuten geplante Veranstaltung, in der sehr engagiert mitdiskutiert wurde. Unter den Teilnehmern befanden sich auch Eltern, deren Betroffenheit bei diesem Thema sichtlich anzumerken war.

Sollten Sie Opfer von sexualisierter Gewalt geworden sein, einen Verdacht haben oder müssen sie einem Opfer helfen, empfiehlt sich der Kontakt zur Beratungsstelle „Gegenwind e.V.“ in Bottrop (www.gegenwind.org oder Telefon 02041 - 20 811).

zurück zu den aktuellen Nachrichten