Berufliches Gymnasium Gesundheit
 

Ihre Ansprechpartnerin: Nina Pöppelmann (Bildungsgangleiterin)

n.poeppelmann@berufskolleg-bottrop.de

Eingangsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife mit Qualifikation oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • Interesse an theoretischen Zusammenhängen und praktischen Anforderungen im Gesundheitsbereich

Dauer und Umfang des Bildungsgangs

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Die Fächer finden Sie in der Stundentafel.

Ziele des Bildungsgangs

  • Vermittlung vertiefter beruflicher Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Gesundheit, die unsere Abiturienten fĂĽr viele Unternehmen zu interessanten Bewerbern um einen Ausbildungs- oder Studienplatz machen.
  • unsere Abiturienten erwerben die Allgemeine Hochschulreife (Abitur), wie sie auch an jedem Gymnasium zu erreichen ist. Mit diesem vollwertigen Abitur können unsere Abiturienten jedes beliebige Fach an allen Hochschulen und Universitäten im In- und Ausland studieren.
  • vertiefte Kenntnisse im berufsbezogenen Bereich durch die Fächer Biochemie und Psychologie
  • Schulbegleitende betriebliche Praktika (4 Wochen in der Jahrgangsstufe 12, auch im Ausland möglich), Studienberatung und Bewerbungstraining zur Verbesserung der Studien- und Berufschancen

Erreichbare Qualifikationen und AbschlĂĽsse

Am Ende des Bildungsgangs wird bei entsprechenden Leistungsnachweisen die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) erworben.
Die Abiturprüfung wird in den Leistungskursen "Gesundheit" und "Biologie" sowie den 3. und 4. Abiturfächern abgelegt.

Zusätzliche Wahlmöglichkeiten

Es gibt Angebote aus unserem Differenzierungsbereich mit ernährungsphysiologischen oder physiotherapeutischen Modulen.
Als 2. Fremdsprache wird das Fach Spanisch angeboten.

Durchgängige Lernförderung und Unterstützung

  • Abiturworkshops
  • Bewerbungstraining
  • Hochschulschnuppertage 
  • individuelle Laufbahnberatung
  • Methodentraining 
  • Selbstlernzentrum 
  • stufenangepasste Workshops zur Berufsfindung und –vorbereitung
  • Teamtraining 
  • Vermittlung von Präsentationstechniken 
  • Vorbereitung auf LCCI-PrĂĽfungen (English for Business)

Chancen nach dem Abschluss des Bildungsgangs

Nach erfolgreicher Abiturprüfung im Rahmen des Zentralabiturs erwirbst du die allgemeine Hochschulreife, mit der du an allen Fachhochschulen und Universitäten ein Studium jeglicher Fachrichtung von A wie Architektur bis Z wie Zahnmedizin einschlagen kannst. Für ein Studium im Bereich Gesundheit bringst du einen entscheidenden Vorteil mit, da dir Inhalte des Grundstudiums bereits teilweise bekannt sind. Wenn du lieber mit einer Ausbildung starten möchtest, hast du Startvorteile bei qualifizierten Ausbildungsberufen, wie z. B. Kranken- und Gesundheitspfleger/in, PTA, MTA, Physiotherapeut/in, Logopäde/Logopädin. Mit dem Abitur stehen dir alle Wege offen.