Italienisch für Anfänger - Berufskollegschüler zum Austausch in die Toskana

23 Schüler des Berufskollegs verbringen im Rahmen eines Austauschprogramms ab Montag, 25. September, eine Woche in der Toskana. Gastgeber ist die Partnerschule ITC „Francesco Carrara“ in Lucca, 20 Kilometer nördlich von Pisa. Der Aufenthalt in Italien ist der 2. Teil der Kooperation, nachdem die BKB-Schüler in der vergangenen Woche 26 Gastschüler beherbergt haben.

„Die beteiligten BKB-Schüler und Lehrer haben alles gegeben, um den Aufenthalt ihrer Gäste abwechslungsreich zu gestalten. Das Feedback der deutsch-italienischen Gruppe ist eindeutig: die neuen Kontakte sind spannend, der Austausch nach den Erlebnissen des Tages hat das gegenseitige Verständnis noch vertieft und Freundschaften entstehen lassen“, fasst Astrid Hildenbrand, Europa-Beauftragte am Berufskolleg und Organisatorin der Italien-Kooperation, den ereignisreichen Aufenthalt der Italiener in Bottrop zusammen. „Wir verstehen uns super, wir ticken gleich und lachen viel gemeinsam“, erzählt Jana Bulle strahlend über ihre Gastschülerin Letizia. Auch Larissa Rauer und Michelle Kallen sind begeistert: „Die Italiener sind temperamentvoll und haben viel Power.“

Vormittags haben die Italiener am jeweiligen Unterricht ihrer Gastgeber teilgenommen und erhielten somit Einblicke in Inhalte und Methodik in den gymnasialen Bildungsgängen Wirtschaft und Verwaltung und Informatik sowie Berufsfachschule Gesundheit und Soziales. An den Nachmittagen und Abenden hingegen standen Exkursionen auf dem Programm, um den Gastschülern und ihren beiden Lehrerinnen Silvia Rebechi und Simonetta Maricchiolo Bottrop und Umgebung inklusive einiger kultureller Highlights näher zu bringen. Die Ausflüge nach Köln (Dom, Schokoladenmuseum), Düsseldorf (u.a. Landtag, Alststadt, Kö, Rheinpromenade) und Oberhausen (CentrO, Gasometer) begeisterten die Gäste genauso wie der Besuch des Movie Parks und eine Stadtrallye durch Bottrop mit den Zielen Rotes Pferd, Quadrat, Stadtpark, Rathaus und Tetraeder. Zur Dokumentation der Woche erhielten die italienischen Schüler die Aufgabe Selfies, Tandem- oder Gruppenfotos zu vorgegebenen Themen zu schießen (z.B. Das teuerste Irgendwas auf der Kö).

Bastian Kornemann und Christoph Kuczenski sind stolz darüber, dass ihre italienischen Gastschüler überrascht waren, wie aufgeschlossen und cool die Deutschen sein können. Sie haben schon eine Einladung, ihre Ferien im nächsten Sommer in Italien zu verbringen. Vor den Ferien kommt aber bekanntlich der Unterricht. Und der findet für den BKB-Tross nun eine Woche lang auf Italienisch statt.  

Teilnehmer des Italien-Austauschs:

Jana Bulle, Ayrin Menzel, Sebastian Murrenhoff, Robert Pankratz (2G16 A und B), Ben Bresgott, Angelo Kleinert, Finn Laude, Justus Tewes (1I15A), Charleen Buchal, Anna Hagedorn, Dalina Isufi, Martin Kersken (1W15A/B), Cora Bleier, Joel Borek, Janina Döpke, Michelle Kallen, Bastian Kornemann, Christoph Kuczenski, Tobias Kuscha, Lea Marcinczyk, Dana Mero, Larissa Rauer, Timo Wieloch (1W16 A/B).

Die Schüler von den Lehrerinnen Astrid Hildenbrand, Kirstin Haucke und Conny Wolf begleitet.

zurück zu den aktuellen Nachrichten