Feierliche Übergabe der Zeugnisse im Bereich Duale Ausbildung Technik

Erstmalig organisierte der Bereich Duale Ausbildung Technik die Übergabe der Zeugnisse an seine Azubis in festlichem Rahmen im Lichthof, professionell unterstützt durch unsere Gastronomie-Abteilung. Neben den rund 50 ehemaligen Auszubildenden aus den Bildungsgängen Anlagenmechaniker, Elektroniker, Konstruktionsmechaniker, Metallbauer, Fachkraft für Metalltechnik, Zerspanungsmechaniker und Maschinen-und Anlagenführer nahmen auch Klassen- und Fachlehrer, Eltern und Partnerinnen sowie Vertreter der Ausbildungsbetriebe, Kreishandwerkerschaft und der IHK-Nordwestfalen an der Veranstaltung teil. 

Bereichsleiterin Uta Schnelling moderierte die Zeremonie, bei der Klaus Wiegert als Stellvertretender Schulleiter sowie Egbert Streich (Kreishandwerkerschaft) und Karl-Heinz Behrendt (IHK-Nordwestfalen) in ihren Redebeiträgen anerkennende Worte fanden und die guten Zukunftschancen der Absolventen auf dem Arbeitsmarkt hervorhoben. 

Uta Schnelling freute sich darüber, dass einige Absolventen, beispielsweise die Elektroniker und Metallbauer, direkt von der Abschlussprüfung zur Abschlussfeier in den Lichthof gekommen waren und somit gleichzeitig ihre Lossprechung zum Handwerksgesellen stattfinden konnte. Als einzigen Wermutstropfen monierte Schnelling, dass in diesem Abschlussjahr keine einzige Absolventin unter den Auszubildenden war. „Da werden wir künftig wieder verstärkt an der Werbetrommel zu rühren“, versprach die Bereichsleiterin.

 

 

zurück zu den aktuellen Nachrichten