BKB-Schüler mit Sportabzeichen ausgezeichnet

32 Oberstufen-Schüler der Bildungsgänge Berufliches Gymnasium Wirtschaft/Verwaltung und Informatik sowie Kaufmännische Assistenten/FHR erhielten für ihre Leistungen im Sportunterricht das Deutsche Sportabzeichen. 

Seit diesem Schuljahr wurde seitens der Sportfachkonferenz des Berufskollegs die Durchführung und Abnahme der Prüfungen des Deutschen Sportabzeichens in den Didaktischen Jahresplanungen einiger Bildungsgänge obligatorisch verankert. „Wir können dadurch im Fach Sport einen Beitrag zur Landesinitiative ‚KAoA - Kein Abschluss ohne Anschluss’“ leisten, so Thomas Heimann, Fachkonferenzleiter Sport am BKB. Hintergrund: Das Deutsche Sportabzeichen gilt als Einstellungsvoraussetzung für Ausbildungen beispielsweise bei  der Polizei im gehobenen Dienst oder für den Zoll im mittleren Dienst. „Gerade für solche Berufe stellen wir ein steigendes Interesse bei vielen Schülern fest. Eine von unserem Kooperationsteam organisierte Informationsveranstaltung zur Ausbildung bei der Polizei lockte kürzlich rund 100 unserer Schüler in den Lichthof“, erläutert Thomas Heimann. weiterlesen...