Ein Präventionsprojekt am Berufskolleg - Schüler fragen, Ärztinnen antworten

Visite am Berufskolleg: Fünf Ärztinnen der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF) besuchten fünf Tage lang die Schülerinnen und Schüler aus 26 Klassen verschiedener Bildungsgänge und gaben ihnen die Möglichkeit, all ihre Fragen rund um den schier endlosen Themenkomplex „Gesundheitsprävention“ zu stellen. Die ÄGGF verfolgt in diesem von der KNAPPSCHAFT unterstützten Kooperationsprojekt namens „wICHig“ das Ziel, Schülerinnen und Schüler zu einer gesundheitsbewussten Lebensweise zu motivieren.

„Wir Ärztinnen versuchen den Jugendlichen wichtige Informationen und gesundheitsfördernde Botschaften mit auf den Weg geben. Die Jugendlichen sollen rund um das Thema sexuelle Gesundheit Handlungskompetenz und Sicherheit gewinnen“, erläutert Andrea Mais von der ÄGGF. Die Inhalte der Informationsstunden drehen sich um folgende Themenkomplexe, werden aber nach Bedarf angepasst an die Interessen der Jugendlichen:

  • Anatomie und Funktionsweise der weiblichen und männlichen Geschlechtsorgane
  • Sexuell übertragbare Infektionen (STI) – welche gibt es, wie können wir uns schützen?
  • Impfungen
  • Fruchtbarkeit – was schützt sie, was gefährdet sie?
  • Verhütungsmethoden – welche gibt es, wie sicher sind die verschiedenen Möglichkeiten, was muss ich beachten?
  • Was tun, wenn die Verhütung versagt?
  • Selbstbestimmte und verantwortungsvolle Sexualität, Diversität...
  • Vorsorge – und Früherkennungsuntersuchungen – wo, wann, warum, wie?
  • Auswirkung von Alkohol, Zigaretten, illegalen Drogen, Doping,...
    Gleichzeitig konnten sie ihnen wichtige Informationen und gesundheitsfördernde Botschaften mit auf den Weg geben.

„Wir freuen uns sehr, dass wir durch diese Kooperation für unsere Schülerinnen und Schüler den Präventionsgedanken für eine gesunde Lebensweise durch Expertinnen der ÄGGF fördern können. Das Projekt soll in dieser Form an unserer Schule fortgesetzt werden“, so Anna Dosoruth-Lück, Bereichsleiterin Gesundheit und Soziales. 

Weitere Informationen:

Unter www.äggf.de gibt es weitere Informationen über die Ziele und Aktivitäten des Vereins Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V.   

Unter www.ich-bin-wichtig.org findet man mehr über die Inhalte des Kooperationsprojekts von ÄGGF und KNAPPSCHAFT.

zurück zu den aktuellen Nachrichten