Renovierungsarbeiten in C110 stehen vor dem Abschluss

Kurz vor den Ferien vermelden Melanie Hüßhoff, Projektleiterin „Renovierung C110“, und ihr kollegialer DIY-Bautrupp: „Fast fertig!“. Im Folgenden beschreibt und bilanziert die Bauleiterin das Projekt höchst selbst:

„Jahr um Jahr sind wir in C110 gemeinsam durch dick und dünn gegangen: Wir haben klirrende Kälte durchstanden und gleißende Sonnenstrahlen. Gemeinsam sind wir alt geworden! Aber während wir uns allesamt gut gehalten haben, hat ER jegliche Lebensfreude verloren. ER wurde farblos und ließ sich fadenscheinig hängen! Wir konnten das nicht länger mit ansehen und haben kurzfristig beschlossen, dem Elend ein Ende zu machen: Der alte Vorhang musste raus!

Und als wir schon dabei waren, die Farbe eines neuen Vorhangs im Team abzustimmen, überlegten Sandra Köster und ich, ob nicht eine komplette Umgestaltung mit neuem Raumkonzept die Arbeitsatmosphäre in C110 steigern könnte. Gesagt getan! Wir wurden in enger Absprache mit Klaus Wiegert „Bauherrinnen“ und organisierten die Renovierung und Umgestaltung. Die C110-Benutzer haben sich sofort bereit erklärt mitzuhelfen und waren immer mit tatkräftiger Unterstützung bei der Sache! Viele Hände haben tatkräftig mit angepackt. Zunächst waren die Kolleginnen Margit Heft, Kerstin Buschfort, Hiltrud Abel und Britta Siebrecht am Werk, haben entrümpelt, verpackt und geputzt; Jan Lachnicht kaufte die Farbe und den Malerbedarf, mit Jochen Wenning, Thomas End und Steffi Houben, unterstützt durch Schüler*Innen der 2K19 A, wurde altes Mobiliar abmontiert, ummontiert, neu montiert und neue Schränke zusammenmontiert. Hiltrud Abel und Sven Bauer haben schließlich professionelle Malerarbeiten abgeliefert, bevor Udo Wegmann & Co. alles wieder eingeräumt haben und Birgit Lange und Iris Pesch die Endreinigung übernahmen. Professionell werden später noch Tische und Schränke weiß lackiert. Zum Schluss gab es das Lob der Bereichsleitung durch Matthias Siebert („Für ein Gelb sieht es sehr gut aus!“) und auch Klaus ist mehr als zufrieden! Das hat sich doch gelohnt!“

zurück zu den aktuellen Nachrichten