MINT am BKB

Neue Perspektiven für clevere junge Frauen in Zukunftsbranchen pdf.gif

Berufskolleg Botttop - MINT-freundliche Schule 2013 pdf.gif

Wir sind dabei!

Unser Angebot richtet sich an Schülerinnen der 9. und 10. Klassen.
In praktischen Workshops erlebst Du live wie spannend technisches Arbeiten sein kann.
Du siehst wie in unserem Energielabor erneuerbare Energie aus Sonne, Wasser und Wind entsteht. Wir zeigen dir wie diese Energie eingesetzt wird und mit etwas Mut und Geschick, meisterst du einen Parcour mit dem Elektroauto oder dem E-bike.
In persönlichen Gesprächen mit anderen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern kannst Du Deinen Erfahrungs- und Orientierungshorizont erweitern.


Elch-Test beim Girls’ Day 2013

Die Organisatoren des Girls’ Day hatten ein ganz besonderes Bonbon für die Teilnehmerinnen parat: Für den Workshop „Elektromobilität erleben“ stellte Metalltechnik-Lehrer Dirk Koch ein E-Bike und sein privates Elektromobil zur Verfügung. Die Mädchen durften in einem abgesteckten Parcours mit Elch-Test-Schikane auf dem Schulhof ein paar Runden drehen. Kochs Vater Dietrich, Mitgründer des Bundesverbandes Windenergie, hat schon in den 90er Jahren einen Trabi auf Elektrobetrieb umgerüstet. Als Windenergie-Pionier unterstützte er die Aktion, in dem er die Mädels in seinem Opel Ampera durch die Gegend kutschierte und das Aufladen an der Tankstelle am Rathaus demonstrierte. Die 15-jährige Anna-Lisa: „E-Auto fahren ist wie Fliegen im Flugzeug, es ist sehr leise und man gleitet einfach so dahin.“

Auch in den weiteren Workshops wurden die Mädchen davon überzeugt, dass Technik alles andere als graue Theorie ist. Mit Hilfe einer computergesteuerten Drehmaschine wurden Schlüsselanhänger aus Metall gefertigt. Das Programm dazu schrieben die Mädchen selbst. In der Metallwerkstatt feilten die Gäste ihre eigene Metalldekoration, kreierten ein Lichtspiel aus elektronischen Bausteilen und bauten eine Windkraftanlage zusammen.

Der Girls’ Day war ein voller Erfolg für alle, weil die beteiligten Kolleginnen und Kollegen so interessante Workshops angeboten haben und die Mädchen für die Technik begeistern konnten. Ganz besonderen Dank gilt auch den beteiligten Schülerinnen und Schülern, welche die Girlie's betreut haben.


MINT Parcours am Tag der offenen Tür

Vielen Dank an das Betreuerteam des Berufskollegs der Stadt Bottrop und den Studentinnen der Hochschule Ruhr West für ihren kompetenten Einsatz am Tag der offenen Tür!

Betreuerteam MINT-Parcours 2012

Interessierte Mädchen und ihre Mütter konnten am Tag der offenen Tür die Experimentierstationen der MINT–Parcours durchlaufen. Sie konnten zwischen dem Informatik- und dem Technik-Parcours wählen. Damit sollen junge Frauen durch haptische und intellektuelle Erfolgserlebnisse in ihren Fähigkeiten bestärkt und für MINT-Bildung begeistert werden.

Station "Ohne Niet und Nagel" Station "Komm' ins Ferrari Team"
Station "Ein fabelhaftes Paar" Station "Industriespionage"
   
Du bist herzlich eingeladen am Unterricht einer Klasse
aus dem MINT-Bereich teilzunehmen.

Eure Ansprechpartnerin:

Claudia Bergmann

c.bergmann@bkb.nrw



TechGirls auf Facebook