Projekte

3. Platz beim EuroVisions-Foto-Wettbewerb


NRW-Europaministerin Angelica Schwall-Düren beglückwünschte die Schüler für ihre Leistung und begründete die Auszeichnung vor allem mit der besonderen technischen Raffiniertheit, mit der das Foto geschossen wurde. „Es hat lange gedauert, bis alle Beteiligten richtig positioniert waren und gleichzeitig ihren Buchstaben spiegelverkehrt mit Taschenlampen in die Luft malten“, erläuterte Yasemin Yürtmen der Ministerin das aufwändige Procedere, das den ganzen Abend und unzählige Aufnahmen in Anspruch nahm, bis endlich das geeignete Big Picture im Kasten war.



Zusätzlich zum Preisgeld von 500 Euro gab es das prämierte Foto gedruckt auf Postkarten und Plakaten – und für die angereiste BKB-Delegation ein Fingerfood-Büffet mit Saté-Spießchen und Frischkäseröllchen.
 


Die weiteren ausgezeichneten Fotos findet man hier.

zurück zu Projekten