Projekte

Schöne Ferien allerseits

alt Die Unterstufen-Sprachkurse der Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung (HöHa) haben in einem Anfall kreativer Produktivität alle BKB-Mitschüler und das Kollegium bunt und multilingual in die wohlverdienten Sommerferien verabschiedet. „Bonnes vacances!“ und „Vive le temps livre!“ schrieb der Französisch-Kurs mit Lehrerin Iris Moscheik mit Straßenkreide auf den Schulhof. Das Spanischlehrerinnen-Duo Cornelia Wolf/Lara Elbreder und ihre Schüler steuerten u.a. ein sonniges „!Hasta luego!“ und „Buen tiempo!“ bei. Der Wirtschaftsenglischkurs mit Lehrer Thomas End gab den Schülern den Tipp „Everything is possible on a summer day“ mit in die Ferien und wünschte den Balkonien-Urlaubern „Nice staycation!“ Initiatorin Katharina Bergsma und ihr Niederländisch-Kurs schmückten den sonst so grauen Hof-Asphalt mit „Zon & Zee“. Ihr lebendiger Abschiedsgruß: „Tot na de vakantie!" the making of

Projekt Kinderdorf Rio

rio

Wie alles begann:

Auf der Suche nach förderungswürdigen Projekten, die auch im Sinne unserer Schüler sind, wurde im Kreis des Vorbereitungsteams beschlossen, die jährliche Kollekte des Abschlussgottesdienstes an ein konkretes Projekt zu binden. Die Wahl fiel auf einen kleinen Verein in Oberhausen, „Kinderdorf Rio e.V.“.

Weiterlesen: Projekt Kinderdorf Rio