Zerspanungsmechaniker auf der Messe „Industrie 4.0“

Die Zerspanungsmechaniker (ZM14A) besuchten die Hausmesse des Unternehmens DMG MORI GmbH in Hilden, die unter dem Titel „Industrie 4.0“ modernste Technologien im Zeitalter der Digitalisierung präsentierte.

In einem Seminar erfuhren die Azubis zunächst, dass das Motto der Messe „Industrie 4.0“ den aktuellen Stand der Evolution der Industrie definiert. 
 Angefangen mit der Mechanisierung im 18. Jahrhundert (Industrie 1.0) über die Weiterentwicklungen im 19.Jahrhundert (Industrie 2.0) und die Automatisierung im 20. Jahrhundert (Industrie 3.0) sind wir im 21. Jahrhundert bei der Digitalisierung angekommen. weiterlesen...


Angelo Kleinert: Mein Tag im Chefsessel von ThyssenKrupp

Bereits mehrfach haben wir an dieser Stelle über die Teilnahme der 1I15A am Wettbewerb „Chef für einen Tag“ berichtet. Nach schier endlosen Castings, Intelligenztests, Interviews etc. machte Angelo Kleinert aus Claudia Bergmanns Klasse das Rennen und durfte einen Tag an der Seite des ThyssenKrupp-Vorstandsmitgliedes Kerstin Ney verbringen. Hier erzählt er, wie es war: weiterlesen...


Zum ersten Mal im Schnee

Eine tolle Geste der Bottroper Sportjugend verhalf einigen Schülern der Internationalen Förderklassen des Berufskollegs zu ihrer ersten Begegnung mit Schnee. Dass es nur der künstlich gewonnene des Alpincenters war, tat der Begeisterung keinen Abbruch. 

Regelmäßig lädt die Sportjugend Kinder und Jugendliche ihrer Einrichtung zum „Winterspaß mit der Sportjugend“, dank des Kontaktes zum Sozialpädagogen des Berufskollegs, Mario Papierok, kamen  nun auch 45 Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen in den Genuss des Schneesporterlebnisses auf Skiern und Schlitten. weiterlesen...


Tag der offenen Tür zeigt vielfältige Perspektive auf

Der Blick von der Empore des altehrwürdigen Lichthofs des Berufskollegs ist ein Blick, der bei vielen Besuchern Bewunderung und Staunen hervorruft. Keineswegs mehr erstaunt, sondern vielmehr gespannt und erfreut beobachtete das Schulleiterduo des BKB, Guido Tewes und Klaus Wiegert, das muntere Treiben, das sich am vergangenen Freitag zu ihren Füßen abspielte. Wie um diese Jahreszeit traditionell veranstaltete das Berufskolleg seinen Tag der offenen Tür, zu dem Interessierte von den umliegenden Schulen jeglicher Art herzlich eingeladen waren. weiterlesen...


Berufskolleg bietet Abitur im Berufsfeld „Gesundheit“

Alle Infos dazu und zu allen anderen Bildungsgängen beim Tag der offenen Tür am 18. November.  Hier geht es zum Radio-Spot!

Am Freitag, 18. November 2016 veranstaltet das Berufskolleg in der Zeit von 13:00 bis 17:00 Uhr seinen Tag der offenen Tür unter dem Motto „Hingehen – Informieren – Zukunft sichern“. Im Zentrum der diesjährigen Info-Veranstaltung steht der neu eingerichtete Bildungsgang „Berufliches Gymnasium Gesundheit“, der schon im kommenden Schuljahr belegt werden kann und sowohl die allgemeine Hochschulreife als auch berufsbezogene Kenntnisse im Bereich Gesundheit vermittelt. 

„Das Berufliche Gymnasium Gesundheit richtet sich vor allem an jene, die sich für ein Studium im Gesundheitswesen interessieren, beispielweise Medizin oder Pharmazie. Es ist aber ebenso interessant für diejenigen, die eine Berufsausbildung wie PTA, MTA, Logopäde oder Physiotherapeut anstreben - oder sich einfach einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten im Gesundheitssektor verschaffen möchten“, erläutert Anna Dosoruth-Lück, Bereichsleiterin Gesundheit und Soziales am BKB, die sich schon lange für eine Erweiterung des bisherigen Angebots um diesen Abiturbildungsgang eingesetzt hat. „Der Gesundheitssektor boomt und qualifiziertes Personal wird benötigt – auch mit Vollabitur.“ weiterlesen...