Zum hoffentlich letzten Mal muss in diesem Jahr pandemiebedingt die traditionelle Abschlussfeier am Berufskolleg der Stadt Bottrop ausfallen. Dennoch hat das Team „Abschlussfeier“ um Corinna Mündemann, Cornelia Zappe, Kirstin Haucke und Matthias Siebert wieder keine Kosten und Mühen gescheut, um allen knapp 550 Absolventinnen und Absolventen der, um es in der englischen Sprache zu sagen, „Class of 2022“ wenigstens eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. „Da alle für ihre neuen Wege in der Ausbildung, im Studium oder auch hier am BKB ein klein wenig Glück benötigen, haben wir für jeden ein paar Glückssträhnen vorbereitet, die von den Klassenlehrer*innen mit den Abschlusszeugnissen verteilt werden“, erläutert Kirstin Haucke die diesjährige Idee. Schmunzelnd fügt Matthias Siebert hinzu: „Die Glückssträhnen-Weingummi entfalten durch den Verzehr ihre volle Wirkung erst im Bauch...“ Abschließend bleibt also nur, allen Ehemaligen zu wünschen, dass sich ihe ganz persönlichen Glückssträhnen fortsetzen, nicht verheddern oder urplötzlich aufhören. Das BKB wünscht alles Gute für die berufliche und persönliche Zukunft!gluecksstraehnen