Im Rahmen der Ruhr Talente 2022 haben Schüler*innen aus dem Bereich Gesundheit und Soziales das Angebot der Manuel Neuer Kids Foundation angenommen und an einem Vormittag einen Einblick in die Kinder- und Jugendarbeit der Stiftung erhalten. Ein Hauptgrund liegt auf der Hand: Der Beruf als Erzieher oder als Sozialarbeiter stellt für viele eine attraktive Anschlussperspektive dar, unabhängig davon, welcher Schulabschluss angestrebt wird.

ManuelNeuer2022 2Um einen besonders intensiven Einblick in die Arbeit im Kinder- und Jugendbereich zu erhalten, lernten die BKB-Schüler*innen in verschiedenen Workshops das vielfältige Programm der Einrichtung, dem Kinder- und Jugendhaus MANUS Bottrop-Welheim, kennen. Eric Leuschner aus der 1G20A zeigte sich beispielsweise begeistert von dem Gitarren-Workshop: „Kinder können hier kostenlos Musikunterricht bekommen und es wird Spaß an der Musik vermittelt. Gerade die Kreativität spielt bei Kindern eine große Rolle und sollte meiner Meinung nach gefördert werden.“

Johanna Hochhaus vom MANUS erklärte ihren Gästen vom BKB zudem das Konzept des offenen Kinder- und Jugendhauses in Bottrop-Welheim. Die Kinder und Jugendlichen sollen dort gezielt Unterstützung erhalten und ihre Fähigkeiten individuell entfalten und weiterentwickeln können. Zudem gewährte sie den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Aufgaben und Herausforderungen ihres Arbeitstages. „Für die Schülerinnen und Schüler sind solche Einblicke wertvolle Erfahrungen im Berufswahlprozess. Zudem wurden heute bereits Gespräche über mögliche Praktika geführt", fasst Nina Pöppelmann vom Team Übergangsmanagement zufrieden zusammen.

ManuelNeuer2022 3 ManuelNeuer2022 1