Jedes Jahr besteht die Unterstufe des Wirtschaftsgymnasiums aus Schüler*innen vieler unterschiedlicher Zubringerschulen. Um den Klassenzusammenhalt zu stärken, wird in der Jahrgangsstufe 11 einiges getan. Der Grund liegt auf der Hand: „Anders als am Gymnasium oder der Gesamtschule haben wir keine riesigen Stufen, sondern verwenden weiterhin das bekannte Klassenprinzip. Vertrautheit in der Lerngruppe führt oftmals automatisch zu Lerntandems oder Arbeitsgruppen, Teambuilding 1W22 2die über drei Jahre auf das gemeinsame Ziel, das Erlangen der Allgemeinen Hochschulreife, hinarbeiten“, fassen der Klassenlehrer der 1W22A, Jan Lachnicht, sowie Bildungsgangleiter Stefan Weyers die Hintergründe zusammen.

Kurz vor den Herbstferien ging es also für die EF zu Harald Schimanski ins Sportcenter Bottrop, wo mit guter Stimmung und großer Hilfsbereitschaft ein Teamtraining zum Thema „Ich- und Wir-Gefühl in der Selbstverteidigung“ auf dem Programm stand. Folge der Beobachtungen war der Vorschlag, innerhalb der Klasse ein Tutorenproramm auf die Beine zu stellen, um einzelne Stärken allen zugänglich zu machen. Die Schüler*innen zeigten sich begeistert: „Der Tag war super und wir fanden es toll, unsere Klassenkameraden mal anders kennenzulernen.“

Information:

Teamtrainings sind traditioneller Bestandteil der ersten Wochen jeder neuen Klasse am Berufskolleg der Stadt Bottrop. Fester Bestandteil dabei sind im Rahmen des Programms „Respekt-Coaches“ die Teamtrainings im Sportcenter Bottrop, die in diesem Schuljahr auch schon Klassen der Ausbildungsvorbereitung (6F, 4W, 5T, etc.) oder auch der Höheren Berufsfachschule (2G, 2W, 2K, etc.) erfolgreich absolviert wurden. Ein Dank geht an die Caritas Bottrop, die neben diesem Programm viele weitere Projekte am BKB finanziert.

Teambuilding 1W22 3