Projekt: Live-Radio-Sendetag - Medienkompetenzkurs erhält Schulung durch Medientrainer

Beim von der Landesanstalt für Medien finanzierten Projekt „Live-Radio-Sendetag“ erhielt der Medienkompetenzkurs des Wirtschaftsgymnasiums einen Tag lang eine kompetente Radio-Schulung von Thomas Bruchhausen, Medientrainer und Verantwortlicher bei Radio Exlex, einem Medienkompetenzzentrum in Mönchengladbach, das neben Schulungen und medienpädagogischer Beratung eigene Radioformate im Bürgerfunk und Webradio ausstrahlt.

Udo Wegmann und seine hörfunkaffinen Schüler bauten eigens für diesen Tag die Schulbibliothek mittels Mikrofonen, Mischpult und PC mit Live-Radiosendesoftware in ein kleines Sendestudio um. In Dreiergruppen sollten die jungen Radiomacher nun ein 20-minütiges Radioprogramm mit BKB-Bezug vorbereiten. Als Themen standen das diesjährige Fußballturnier, die Auslandspraktika sowie der Besuch der Universität Breda in den Niederlanden auf dem Programm. Die Themen mussten zunächst inhaltlich vorbereitet werden, zudem galt es, eine passende Darstellungsart zu finden und Musikstücke auszuwählen, die zwischen den Wortbeiträgen gesendet werden. weiterlesen...


Gesundheitstag am BKB

Am Dienstag,19.06.2018, veranstaltet das Berufskolleg der Stadt Bottrop erstmalig einen Gesundheitstag, an der die gesamte Schülerschaft zum gemeinsamen Sporttreiben animiert wird und an Info-Ständen über Themen rund um gesundheitsbewusste Lebensführung aufgeklärt wird. Abzüglich der Klassen, die schon ihre Abschlussprüfungen hinter sich haben sowie einiger Azubi-Klassen, die dienstags nicht ihren Berufsschultag haben, verbleiben rund 900 Schülerinnen und Schüler, die in Zusammenarbeit mit vielen externen Experten an 35 Stationen einen Tag lang in bekannte aber auch außergewöhnliche Bewegungsmöglichkeiten schnuppern oder gegeneinander wettkämpfen. weiterlesen...


„Wenn die Omma den polnischen Quark-Schoko-Kuchen auftischt...“

Backen verbindet. Nicht nur Generationen, sondern auch Kulturen. Denn: „Wann und wo und aus welchen Gründen auch immer Menschen ihre Heimat verlassen haben, hatten sie immer auch ihre Backtraditionen im Gepäck, die entweder als wunderbare Erinnerung wachgehalten wurden oder aus denen grenzüberschreitend neue Rezepte entstanden sind – oder noch entstehen können…“  - Das Grundrezept des Schülerwettbewerbs „Backe, Backe Kuchen – Begegnung mit Osteuropa“ verführte auch den Medienkompetenzkurs 1W16 des Wirtschaftsgymnasiums in die schuleigene Küchen- und Backstube. weiterlesen...


Alpine Erlebnisse im Gasometer

Das Multiprofessionelle Team (MPT) rund um die Kolleginnen Güdel, Goder und Lang unternahm einen Ausflug mit interessierten Schülerinnen und Schülern zum Gasometer: Ganz freiwillig! Warum man so etwas tut? Na, um auch mal etwas über die Kultur im eigenen Land sowie in fremden Ländern zu erfahren. Das MPT hat sich nämlich zum Ziel gesetzt, mit den Schülern des BKB Kultur zu erleben und den eigenen Horizont zu erweitern, sei es mittels Museen, Theatern oder der freien Natur.

Mit dem Bus von der Schule aus ist man schnell am Oberhausener Centro und damit auch schnell am Gasometer, in dem aktuell die Ausstellung „Der Berg ruft“ mit wunderschönen Fotos alle Interessierten auf eine spannende Reise mitnimmt. So konnten unsere Schüler  in die Welt der Bergsteiger und Abenteurer dieser Welt eintauchen, fast schon die Begeisterung und auch den Nervenkitzel fühlen, und gleichzeitig etwas über andere Kulturen und deren Lebensweisen lernen. Zwei Etagen weiter oben wartete dann auch noch ein riesiger animierter und umgekrempelter Berg auf einen, den man in bequemen Sitzkissen bestaunen konnte. Und wem das noch nicht reichte, der fuhr mit dem Fahrstuhl nach ganz oben und bestaunte Oberhausen aus der Vogelperspektive. Ein gelungener Tag, der einige Schüler sogar ermunterte, noch in der Ausstellung zu verweilen, obwohl die Abreise bereits beschlossene Sache war. Das MPT freut sich auf den nächsten Ausflug mit allen Schülern, die Lust haben, mal etwas über ihre unmittelbare Umgebung oder die große weite Welt zu erfahren.


Die Daten sind frei – grenzenloser Zugang oder Schutz für die Bürger in Europa?

Darüber diskutierten insgesamt 33 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums im Europaplanspiel „Die Daten sind frei – Kommerz oder Kontrolle?“, das anlässlich des bundesweiten EU-Projekttages an unserem Berufskolleg von der Civic GmbH angeleitet wurde.

Nicht nur der Bereich IT war vertreten, auch aus den Bereichen Gesundheit sowie Wirtschaft & Verwaltung kamen die interessierten Mitstreiter, die nach einer kurzen Einführung in das Thema eine Position und die damit verbundene Rolle eines Parteimitgliedes im Parlament oder eines Justizministers eines Landes im Rat der Europäischen Union übernahmen. Ziel war es zu erfahren, welche Schritte, Abläufe und Diskussionen notwendig gewesen sein müssen, um in der EU eine Datenschutzvereinbarung zu verabschieden. Dass genau so eine Verordnung am 25. Mai in Kraft tritt, hielt die Schüler aber nicht davon ab, in ihren Rollen über eine eigene Datenschutzvereinbarung zu diskutieren und so im Planspiel Europa live zu erleben. weiterlesen...